| 00.00 Uhr

Rees
Nach dem Heiratsantrag auch noch König

Rees: Nach dem Heiratsantrag auch noch König
Nicht nur bei den Schützen ein Paar: Reinhard Seegers-Wilmsen und seine Königin (und baldige Ehefrau) Corina Tornow. FOTO: Diana Roos
Rees. Beim Dämmerschoppen fragte Corina Tornow ihn, dann holte Reinhard Seegers-Wilmsen den Vogel von der Stange. Von Sabrina Geerts

Die St. Lambertus-Schützenbruderschaft hat einen neuen König. Mit dem 25. Schuss um 12.45 Uhr konnte sich gestern Reinhard Seegers-Wilmsen aus dem dritten Zug im Duell gegen Martin Bolder durchsetzten. Seine Königin ist Corina Tornow.

Für das neue Königspaar wird das verregnete Schützenfest 2015 wohl unvergessen bleiben, denn für Reinhard Seegers-Wilmsen und Corina Tornow folgte eine Überraschung auf die nächste.

Am Sonntagabend beim Dämmershoppen war zunächst er sprachlos, als seine 38-jährige Freundin das Mikrofon ergriff und ihm vor versammelter Menge einen Heiratsantrag machte. Er sagte Ja und sorgte am Montagmorgen dafür, dass sie von den Socken war. Als sich nämlich neben dem LKW-Fahrer Martin Bolder kein zweiter Königsbewerber fand, versuchte der 33-jährige Holztechniker sein Glück und wurde prompt der neue Schützenkönig.

Beim vorherigen Preisschießen sicherte sich Hans-Jürgen Emich den Kopf, Bernd Müller das Zepter und André Fenger den Reichsapfel. Der linke Flügel ging an Michael Balzer, der rechte an Peter Roos. Die Inthronisation, das Fahnenschwenken und die große Parade der neuen Majestäten wurden aufgrund des Dauerregens vom Dorfplatz in die Schützenhalle verlegt. Danach wurde zur Musik der Partyband "Moonlights" im Festzelt vor der Halle noch bis spät in die Nacht der Krönungsball gefeiert.

Am Sonntag standen das Kinderkönigschießen und die Ehrungen im Mittelpunkt. Die kleinsten Schützen feierten ihr Fest mit Hüpfburgen, gratis Popcorn und Eis sowie vielen Spielen in der Schützenhalle.

Das Preis- und Königsschießen der Kinder fand währenddessen in der Sektbar statt. Das neue Königspaar bilden Jana van Dijk und Miguel Pinto.

Der Kopf des Vogels ging an Jan Keusemann, der linke Flügel an Maximilian Bolz und der rechte an Jana van Dijk.

Für langjährige Mitarbeit im Verein bekam Herbert Reinders, "der König für alle Fälle", den Verdienstorden in Gold verliehen. Auch für Eugen Stockmann, der als Prinzgemahl von Vorjahreskönigin Anke Schudlich das Königinnenkettchen dankend abgelehnt hatte, gab es nachträglich noch einen Orden. Carsten Baumann und Hartwig Kühn wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Michael Opgen-Rhein, Paul Balkenborg, Elmar Pütting und Georg Pylla sind seit 40 Jahren mit dabei.

Rolf Thols, Hans-Werner Kampka und Franz Liedmann sind seit 50 Jahren im Verein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Nach dem Heiratsantrag auch noch König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.