| 00.00 Uhr

Emmerich
Nach Streit: 17-Jähriger am Boden, Trio tritt zu

Emmerich. Am Samstag gegen 21.25 Uhr kam es zu einem Streit von drei Männern vor Kaufland an der Normannstraße mit einem 17-Jährigen aus Emmerich. Als er mit seinen Freunden auf Fahrrädern davonfuhr, rannte das Trio hinter ihnen her. An der Kreuzung Gerhard-Cremer-Straße / Normannstraße holten die Männer ihn ein und zogen ihn vom Rad. Dann schlugen und traten sie auf den am Boden liegenden 17-Jährigen ein. Als ein Freund des Opfers einen der Täter wegzog, rannten sie weg. Der 17-Jährige verletzte sich leicht und ließ sich im Krankenhaus ambulant behandeln. Den Fall schilderte die Polizei gestern.

Die drei Männer waren ca. 20 Jahre alt, 1,65 bis 1,75 Meter groß, hatten dunkle Haare und südländisches Aussehen. Zwei trugen eine Lederjacke, der Dritte eine Kappe. Einer hatte einen Verband am Arm.

Hinweise an die Kripo Emmerich, Tel. 02822 7830.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Nach Streit: 17-Jähriger am Boden, Trio tritt zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.