| 00.00 Uhr

Empel
Nachtführung durch die Burg

Rees. In seiner Rolle als Nachtwächter ist es Heinz Wellmann gewohnt, Besucher im Schutz der Dunkelheit durch die Reeser Innenstadt zu führen. Für seine zweite Rolle als Kastellan Heinrich war es nun aber eine Premiere, die Burgruine Empel nur im Schein von Laternen, Fackeln und Taschenlampen zu erkunden. Er und Burgherr Peter Landers erfüllten damit einen Wunsch des Inner Wheel Clubs Kleve. Präsidentin Ellen Regel war vor einem Jahr auf die Ruine aufmerksam geworden und fest entschlossen, die Emmericher und Klever Damen der internationalen Frauenvereinigung mit einem geschichtsträchtigen Abendprogramm zu überraschen. So führte Kastellan Heinrich jetzt die Besucherinnen durch die 1239 erstmals urkundlich erwähnte Anlage. Der Abend klang bei Punsch und Suppe in der benachbarten Fischerhütte aus.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Empel: Nachtführung durch die Burg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.