| 00.00 Uhr

Emmerich
Nachts im Zug: Emmericher (19) wird verfolgt

Emmerich. Am Sonntag zwischen 1.20 und 2.05 Uhr fuhr ein 19 Jahre alter Mann aus Emmerich mit dem Zug von Oberhausen nach Emmerich. Dabei wurde er von einem 25 bis 30-jährigen Südländer geweckt, der sich ihm körperlich näherte. Der Emmericher wies den Unbekannten ab und stieg in Emmerich aus dem Zug aus. Der Unbekannte folgte ihm.

Als der junge Mann auf sein Fahrrad stieg und losfahren wollte, zog ihn der Mann vom Rad. Dabei verletzte sich der 19-Jährige. Fußläufig flüchtete er in Richtung Bahnhofstraße und wurde von dem Südländer, der sich nun das Fahrrad angeeignet hatte, weiterhin verfolgt. In Höhe des Knochenparks konnte der Emmericher seinen Verfolger abhängen. Der Täter ist etwa 1,85 Meter groß und schlank. Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefonnummer 02822 7830.

Quelle: RP
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.