| 00.00 Uhr

Emmerich
Närrischer Nachwuchs sorgt für Begeisterung

Emmerich. Im Kolpinghaus Elten begann jetzt der Sitzungskarneval für das Kinderprinzenpaar Moritz II. und Lani I. Obwohl die Kinderkarnevals-Managerin Martina Derksen nicht dabei sein konnte - sie war erkrankt und wurde von Melanie Brockmann vertreten - meisterten die Nachwuchstollitäten gemeinsam mit ihrer Garde den ersten Auftritt souverän. In ihrem Lied forderten sie zum Mitmachen auf und auch mit ihrem Tanz sorgten sie für eine tolle Stimmung. Die ersten beiden Orden, die passend zu ihrem Motto "Löwenstarker Karneval, wir Kinder feiern überall" in Form eines Löwen gestaltet wurden, bekamen die beiden Eltener Sitzungspräsidentinnen Marla Maas und Sofie Becker, die zum ersten Mal moderierte. Als neue Funkemariechen feierten Gina von Hof und Alina Nass ihre Premiere. Die beiden bewiesen auch, dass sie als Büttenrednerinnen für viel Spaß sorgen können. Sie erzählten lustige Begebenheiten aus Schule und Alltag. Von Monika Hartjes

Das Besondere an Kindersitzung ist, dass Kinder aus ganz Emmerich und sogar aus den Niederlanden Tänze und Bütten präsentieren. So zeigten Sina Hellebrand und Anke Steigerwald vom KIKA Vrasselt einen temperamentvollen Funkentanz. Ebenfalls aus den Südstaaten kamen Finn Benning und Jonathan Schramm, die als Max und Moritz lustige Geschichten erzählten. "Ich gebe meinen Hühnern kochendes Wasser zu trinken, damit die Eier gleich gekocht herauskommen", sagte Moritz. Und auch die coolen Jungs von "Hipp4Hopp" kamen aus Vrasselt. In einem lustigen Sketch übernahm "Bäuerin" Lisa von Hof die Schminktipps von Marie Landers, nur, dass sie Butter als Creme, Mehl als Puder und zum Kämmen eine Klobürste benutzte. Viel Gelacht wurde auch über den Sketch aus der Schule, bei dem Franziska Kistner, Leon Jenster, Michelle Baumann und Leonie Schürmann die Schüler spielten.

Tosenden Applaus bekamen auch die Tanzgruppen. Da waren die Schüler der Eltener Ogata mit ihrem "Tanzalarm", die Tanzmäuse aus Hüthum mit einem gekonnten Funkenmariechentanz, die "Dance Crew", zehn Mädels in glitzernden Jacken und mit Schleife im Haar, die einen akrobatischen Show-Tanz präsentierten, und die tolle Vorstellung der Tanzgarde Goch, in der die 14 Mädels mit Spagat und Radschlag ihre Gelenkigkeit bewiesen. Aus dem niederländischen Babberich kamen die "Tanz-Iniminis". Sofie und Leon Becker sorgten mit ihrem Flohzirkus für Begeisterung.

Auch an andere, denen es nicht so gut geht, denken die Eltener mit ihrer Kindersitzung. Ein Teil des Erlöses aus der Verlosung und dem Kuchenverkauf kommt dem Kinderhospiz in Duisburg zugute.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Närrischer Nachwuchs sorgt für Begeisterung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.