| 00.00 Uhr

Rees
Neue Ausstellung in Reeser Galerie

Rees. Deutsche und internationale Künstler stellen im ARTraum-MoSiMo aus.

Die Galerie ARTraum-MoSiMo, Emmericher Straße 4, eröffnet am Samstag, 15. Juli, die Ausstellung "Sommer, Sonne, Sand & Meer". Mehr als 20 deutsche und internationale Künstler präsentieren ab 16 Uhr ihre Bilder und Skulpturen, um 18 Uhr beginnt der offizielle Teil mit Musik vom Buena Ressa Music Club, Barbecue und Cocktails. Bei einer Tombola werden Kunstwerke verlost, als Hauptpreis lockt das Bild, das Reeser Kinder unter professioneller Anleitung beim Stadtfest gemalt haben. Der Erlös der Tombola geht an den Verein "heimlich erfolgreich", der sich für den Erhalt des Halderner Jugendheims einsetzt.

Die Galeristen Olaf Müllers und Simone Schneider, die inzwischen von Duisburg nach Rees gezogen sind, versprechen für ihre dritte Vernissage ihrer Galerie: "Es wird heiß, verführerisch, spielerisch und musikalisch." Zu den internationalen Künstlern, die einen Monat lang in Rees ausstellen, gehören die Österreicherin Brigitte Jochum, die Russin Natalia Marinych und der Ukrainer Oleksii Gnievyshev. Als deutsche Künstler beteiligen sich unter anderem Rainer Langer aus Dinslaken und Werner Schulist aus Recklinghausen.

Für das zweite Halbjahr 2017 sind vier weitere Ausstellungen geplant: Am 19. August übernehmen "Legenden" aus Musik, Politik, Geschichte, Film, TV und Kunst die Wände der Galerie, am 23. September ist "Europa zu Gast in Rees". Ab 28. Oktober beginnt eine künstlerische "Zeitreise 1920" in die Ära von Prohibition und Al Capone, bevor am 9. Dezember eine "Weltreise" mit Werken internationaler Künstler beginnt.

(ms)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Neue Ausstellung in Reeser Galerie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.