| 00.00 Uhr

Emmerich
Nigerianer mit über 1,6 Kilo Kokain festgenommen

Emmerich. Bereits am frühen Samstagmorgen um 4 Uhr, hat eine gemeinsame Streife der Bundespolizei und niederländisch königlicher Marechaussee einen 42-jährigen Nigerianer festgenommen. Der Mann wurde nach seiner Einreise aus den Niederlanden über den Grenzübergang Elten-Autobahn auf der Autobahn 3 kontrolliert.

Die Beamten fanden in einer Handtasche auf dem Beifahrersitz insgesamt 1,62 Kilogramm Kokain. Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von etwa 111.000 Euro.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann und die Betäubungsmittel dem Zollfahndungsamt Essen, Zweigstelle Kleve zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Der Schmuggler befindet sich in Untersuchungshaft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Nigerianer mit über 1,6 Kilo Kokain festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.