| 00.00 Uhr

Rees
Novoferm kauft französische Firmengruppe

Rees. Neues Tochterunternehmen ist einer der führenden Anbieter in Frankreich.

Die Übernahme von Norsud durch Novoferm wurde am Donnerstag unterzeichnet. Der Kauf der Gruppe, einer der führenden Anbieter auf dem französischen Markt für Industrietore und Verladetechnologien, stärkt Novoferms Position als internationaler Komplettanbieter von Produkten und Logistiklösungen. Zu dem in den 60er Jahren gegründeten Unternehmen gehören zu jeweils 100 Prozent die Firmen Norsud, GPS and Automanu, mit denen sich die Gruppe eine führende Rolle auf dem Markt für industrielle Kunden erarbeitet. Schlüssel dafür sei die breite Palette individueller Lösungen bei Sektional-, Roll- und Schnelllauftoren und Verladesystemen.

Mit der Übernahme beschleunige Novoferm, einer der großen europäischen Systemanbieter von Türen, Toren, Zargen und Antrieben, seinen Wachstumskurs in Frankreich und vergrößere seine Kompetenz auf dem Markt als industrieller Lösungsanbieter, teilte das Unternehmen gestern mit.

Ziel sei es, industriellen Kunden die gesamte Produktwelt auf dem Feld innovativer Tor- und Verladetechnik aus einer Hand anbieten zu können. "Der Kauf der Norsud Gruppe stärkt Novoferm in doppelter Hinsicht. Durch den etablierten und anerkannten Partner werden unsere Voraussetzungen für die Betreuung des französischen Marktes entscheidend verbessert, und die Produkte und Lösungen der neuen Novoferm-Tochter sind eine ideale Ergänzung unserer Leistungspalette. Damit kommen wir dem strategischen Ziel, uns europaweit als Komplettanbieter für innovative Torsysteme und Verladetechnik zu etablieren, einen großen Schritt näher", so Rainer Schackmann, geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei Novoferm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Novoferm kauft französische Firmengruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.