| 11.19 Uhr

Isselburg
O'zapft is in Isselburg

Oktoberfest Isselburg 2015 - Bürgerschützenverein Heelden lädt ein
Das Schöne: Fast alle Männer kommen in Lederhosen und alle Frauen in Dirndl. FOTO: Pottgießer
Isselburg. Der Bürgerschützenverein Heelden lud am Wochenende zum Oktoberfest ein.

O'zapft is in Isselburg. Der Bürgerschützenverein Heelden lud am Wochenende zum sechsten Mal zum Oktoberfest ein - und zahlreiche Wiesn-Freunde waren ins Festzelt auf dem Schützenfestplatz Heelden, direkt an der Gaststätte Langenhorst, gekommen. Während der Freitag ganz im Zeichen eines All-inclusive-Angebotes stand, gab es am Samstag regulären Eintritt. Gestern startete ab 11 Uhr das Rentnerspektakel.

Das Schöne am Oktoberfest in Isselburg: Fast alle Männer waren in Lederhosen und fast alle Damen in Dirndl gekommen. Der Duft von bayrischen Spezialitäten zog durch das Festzelt, und so manche Haxn und so manches Brathendl wurden verspeist. Musikalischer Höhepunkt: Die 16-köpfige Band "Die Wülfershäuser" aus Oberfranken, die vielen Gästen bereits aus dem vergangenen Jahr bekannt war. Schon nach ganz kurzer Zeit war die Stimmung fast nicht mehr zu überbieten. Steht die Band doch für musikalische Klasse, verbreitet Stimmung und gute Laune mit traditioneller Blasmusik, volkstümlichen Stimmungshits, Oldies und Partymusik vom Allerfeinsten.

Davon ließen sich die Gäste gerne anstecken. Klatschten, stampften, sangen und schunkelten mit, so dass der Zeltboden bebte. So war es kein Wunder, dass die ersten Besucher schnell auf den Bänken standen und das Zelt tobte.

Unter ihnen auch die kontaktfreudige Jugend aus Heelden vom Kegelclub Sparte, die nicht nur wegen der guten Laune gekommen waren, sondern auch wegen der feschen Madeln in ihren schicken Dirndl, von denen es schließlich jede Menge gab.

Auch der Kegelclub Flotte Pudel aus Rees und Umgebung hatte wieder den Weg nach Heelden gefunden. "In den letzen Jahren haben wir immer wieder eine Menge Spaß hier gehabt", erzählte Thomas Winkler, "und wir wollen auch heute Spaß haben". Ein Wunsch, der leicht zu erfüllen war.

Auch bei Familie Laadel/Ketteler steht das Isselburger Oktoberfest hoch im Kurs: "Wir wissen, auf was wir uns eingelassen haben", erklärten sie dann auch, "auf Gaudi, Spaß, Musik und bayrischem Feeling". Und sogar aus Oberhausen war eine Gruppe angereist.

Eines der Wülfeshäuser Bandmitglieder ist ein Arbeitskollege von Andre Pecha, der diese Fahrt organisiert hatte. "Wir kennen diese Band schon, aber in Heelden waren wir noch nie", erzählte Pecha, "hier ist die Stimmung ausgezeichnet, das Essen hervorragend, tolles Publikum, und wir haben sogar einen niederländischen Bayernmusikfan mitgebracht. Und genug zu trinken gibt es auch".

(B.T.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oktoberfest Isselburg 2015 - Bürgerschützenverein Heelden lädt ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.