| 00.00 Uhr

Isselburg
Oliver Tornow verlässt die Verbundschule

Isselburg. Ab Februar 2016 wird Oliver Tornow nicht mehr als Leiter an der Verbundschule Isselburg tätig sein. Der 49-Jährige wechselt als Lehrer zur Gesamtschule nach Bocholt. Nach 14 Jahren verlässt er die Schule am Stromberg. Ein Quartett aus der Lehrerschaft wird seine Aufgaben übernehmen.

Till Huber als verantwortlicher, kommissarischer Leiter, Johannes Diekmann als kommissarischer Leiter sowie Frederick Hamm und Mirka Forthoffer als Konrektoren werden ab nächstem Halbjahr die Geschicke der Schule leiten. Dies wurde Eltern und Schülern in einem Brief mitgeteilt. Die Stelle des Schulleiters der Verbundschule und auch die Stelle seines Stellvertreters sind ausgeschrieben.

Das Quartett übernimmt diese Aufgaben bislang nur kommissarisch. Jedoch arbeitet Pädagoge Till Huber daran , dass er die kommisarische Leitung hinter sich lassen kann und die ausgeschriebene Stelle zugesprochen bekommt. Daher besucht er derzeit dafür notwendige Fortbildungen.

(seul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: Oliver Tornow verlässt die Verbundschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.