| 00.00 Uhr

Rees
Open-Air-Gottesdienst zum Reformationsjubiläum

Rees: Open-Air-Gottesdienst zum Reformationsjubiläum
Karl Röpling FOTO: Stade
Rees. Die Evangelische Kirchengemeinde Haffen-Mehr-Mehrhoog lädt für Sonntag, 10. Juli, um 11 Uhr zum Open-Air-Familiengottesdienst an einem historischen Ort ein. Der Gottesdienst findet statt im Garten des Hauses Röpling "Quenters Kat", Lohrwardtstraße 1, in Mehr

In diesem Haus "Quenters Kat" lebt in der Mitte des 18. Jahrhunderts ein Presbyter des ersten Presbyteriums der damals selbständig gewordenen Kirchengemeinde "Haffen-Mehr" Dieses Presbyterium richtete die erste Evangelische Schule in Mehr ein und bereitete den Bau der Evangelischen Dorfkirche in Mehr vor.

Das Presbyterium ist seit damals das Leitungsgremium einer Evangelischen Kirchengemeinde und wird regelmäßig von den Gemeindegliedern gewählt. Diese historische Tradition setzt sich bis in die Gegenwart gerade auch an diesem Ort fort. Der jetzige Besitzer Karl Röpling (81) war bis zu seinem 75. Lebensjahr viele Jahrzehnte Presbyter der Kirchengemeinde. In dieser Zeit brachte er seine handwerkliche Erfahrung umfangreich ein: Die Renovierung der Dorfkirche, Bau des Gemeinderaums in Mehr und der Friedhofskapelle waren geprägt von seinem Einsatz. Darüber hinaus spielte er bis zu seinem 80. Geburtstag die Tuba im Posaunenchor.

Auch die Familie Quenter stellt aktuell mit Torsten Quenter aus Mehrhoog seit Generationen Presbyter unserer Gemeinde. Auch die Tradition des Bauens setzt er fort, zurzeit bei der Errichtung des Glockenturms am Gemeindezentrum Mehrhoog.

Auch die Sippe Thünen aus Spellen und Umgebung wird mit einer Delegation dabei sein, denn von 1835 bis 1899 lebte hier Johanna Quenter, heiratete Hermann Thünen aus Wertherbruch, und aus dieser Ehe stammt die Thünen-Sippe. Das sind Vettern und Cousinen mit ihren Kindern und Kindeskindern, die sich einmal jährlich treffen. Eine 91-jährige Tante kennt Haus und Grundstück noch aus früheren Zeiten. Mit Chor, Posaunenchor und einer Taufe feiert die Gemeinde an diesem geschichtsträchtigen Ort einen Familiengottesdienst und lädt anschließend zum Grillen ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Open-Air-Gottesdienst zum Reformationsjubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.