| 00.00 Uhr

Rees
Paul Balkenborg ist Kaiser von Haffen

Rees: Paul Balkenborg ist Kaiser von Haffen
Paul Balkenborg (2.v.r.) im Kreise seiner Schützenkameraden. FOTO: Klaus-Dieter Stade
Rees. 34 ehemalige Könige machten beim Kaiserschießen der Lambertus-Schützenbruderschaft mit.

"Gib alles!", rief die ehemalige Königin Ursula Hüls ihrem damaligen König, vor dem Kaiserschießen der Schützenbruderschaft St. Lambertus in Haffen, zu. Und der 55-jährige König des Jahres 1999, Paul Balkenborg, gab tatsächlich alles. Mit dem 80. Schuss bezwang er den, von seiner Mitkonkurrentin Margret Derksen gefertigten, Holzvogel.

Eine Idee, alle zehn Jahre einen Kaiser "zu schießen", wurde vor 20 Jahren geboren, im Jahre 2006 wiederholt und nun zum dritten Mal ausgetragen. Die St.-Lambertus-Schützenbruderschaft Haffen konzipierte am Samstag das Vereinsfest als gemütlichen Familientag.

34 Könige waren zum diesjährigen Kaiserschießen eingeladen. Sie sollten unter Beweis stellen, dass sie ihre Zielsicherheit, die sie als König bereits bewiesen hatten, noch beherrschten.

Zunächst galt es aber, den Holzvogel "fluguntauglich" zu schießen. Der erste Kaiser, Ehrenbrudermeister Johann Venhorst, der amtierende Kaiser, Brudermeister Hugo van Bebber, sowie 18 Könige und zwei Königinnen wetteiferten mit äußerlicher Gelassenheit um die Trophäen. Die Preise sicherten sich Michael Kleinberg (Kopf, 88. Schuss), Herbert Kosel (linker Flügel, 39. Schuss) und Paul Balkenborg (rechter Flügel, 75. Schuss).

Danach nahmen die Könige und Königinnen den Kampf um den Status auf, für die nächsten zehn Jahre als Kaiser bzw. Kaiserin in Haffen zu regieren. Musikalisch vom Spielmannszug Mehr unterstützt, von den Zuschauern mit zielsicheren Ratschlägen und wohlwollenden Wünschen versorgt, ließen es die routinierten Schützen gemächlich angehen. Mit dem 80. Schuss auf den Rumpf übernahm Handelsvertreter Paul Balkenborg, für die nächste Dekade die ehrenvolle Aufgabe, als Kaiser von Haffen zu regieren. "Den Erfolg hätte ich auch den vielleicht älteren Königen gewünscht, doch es ist absolut schön", merkte Balkenborg bescheiden an. Seine erste Gratulantin, die 53-jährige ehemalige Königin, begrüßte er mit dem Zuruf: "Da kommt meine Kaiserin!"

Paul Balkenborg verfügt übrigens über umfangreiche Erfahrungen. Und zwar als ehemaliger Brudermeister, Stadtschützenkönig, König der Schützenbruderschaft St. Lambertus Haffen und jetzt als Kaiser von Haffen.

In der St. Lambertus-Schützenbruderschaft Haffen wurden bis jetzt nur Kaiser "gekrönt", die sich bereits als Brudermeister verdient gemacht haben.

(het)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Paul Balkenborg ist Kaiser von Haffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.