| 00.00 Uhr

Rees
"Plaisir d'amour" in der Dorfkirche Mehr

Rees. Am Freitag, 25. September kommt das Duo "Plaisir d'amour" für ein Konzert in die evangelische Dorfkirche Mehr (Heresbachstraße 13). Plaisir d'amour steht für die zauberhafte Musik des Duos. Durch das Zusammenspiel von zwei passionierten Musikern - Anouk Platenkamp (keltische Harfe) und Jos Koning (Violine, Viola d'amore) - entsteht eine wunderbare stimmungsvolle Musik.

Bilder von irischen Mooren, den nebligen schottischen Highlands sowie die Felsen der Bretagne und die endlosen schwedischen Wäldern entstehen durch Melodien mit mitreißenden Rhythmen oder von inniger Romantik durchsetzt. "Plaisir d'amour" spielt Folk, Klassik, eigene Kompositionen und scheut dabei nicht das Experiment.

Anouk Platenkamp absolvierte ihr Studium als klassische Pedalharfenistin am Konservatorium in Maastricht. Seit zehn Jahren beschäftigt sie sich mit der traditionellen Folk-Musik und ist damit eine der wenigen niederländischen Harfenspieler in diesem Genre. Darüber hinaus spielt sie therapeutische Harfenmusik und gibt hierzu Workshops im In- und Ausland.

Jos Koning spielt seit Jahrzehnten Violine und Viola und machte sich in vielen Ensembles einen Namen als ausdrucksvoller und charmanter Violist. Auf mehr als 50 Platten und CDs ist er zu hören. Auch Jos ist nicht nur Musiker: als Geigenlehrer und Workshop-Leiter gab er vielen Geigern neue Inspiration und Anregungen. Seit einigen Jahren spielt Jos auch Viola d'amore, das romantische Außenseiterinstrument aus dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert. Sieben Saiten sowie sieben zusätzliche Resonanzsaiten ergeben einen samtigen Klang, der sich schön mit der Harfe verbindet.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte für die Musiker und zum Erhalt der Dorfkirche wird gebeten.Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. www.plaisirdamour.nl

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: "Plaisir d'amour" in der Dorfkirche Mehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.