| 00.00 Uhr

Emmerich
Polizei suchte nach zwei vermissten Frauen

Emmerich. Die Polizei hat gestern nach zwei vermissten Patientinnen gesucht, die das Rheder Krankenhaus mit unbekanntem Ziel verlassen hatten. Letztmalig wurden sie dort gestern gegen 9.30 Uhr gesehen. Es handelte sich um die 19-jährige Sophie Straatmann aus Anholt und um die 44-jährige Cornelia Fungke aus Rhede. Beide gelten als suizidgefährdet.

Cornelia Fungke konnte, wie die Polizei gestern Abend mitteilte, am frühen Abend in Bocholt auf der Adenauerallee wohlbehalten angetroffen werden. Weiterhin wurde aber nach Sophie Straatmann gesucht. Sie ist zirka 1,78 Meter groß, hat eine "normale" Statur, lange dunkelblonde Haare und trägt eine Brille mit schwarzem Gestell. Sie war bekleidet mit einem schwarzen Oberteil, einer bordeauxfarbenen Jeanshose und grauen Turnschuhen mit weißen Applikationen. Wer Hinweise hat, kann sich an den Polizeiruf 110 wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Polizei suchte nach zwei vermissten Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.