| 00.00 Uhr

Emmerich
Post aus der Lokalredaktion

Emmerich: Post aus der Lokalredaktion
Der Emmericher Redaktionsleiter Christian Hagemann. FOTO: Stade Klaus-Dieter
Emmerich. Der direkte Dialog mit den Lesern ist uns wichtig. Deshalb gibt es zum Beispiel den Bürgermonitor und damit die Möglichkeit, die Redaktion auf Missstände hinzuweisen und um Unterstützung zu bitten. Dieses Angebot wollen wir nun erweitern: Als zusätzliche Informationsquelle und als Ergänzung zu den allgemeinen Kontaktmöglichkeiten per Telefon / Mail / Brief bieten wir ab sofort einen lokalen Newsletter an: Zur täglichen Post aus der Chefredaktion, die seit Jahr und Tag viele Tausend Empfänger erreicht, gesellt sich vom 2. Dezember an jeweils samstags eine wöchentliche Mail aus der Lokalredaktion.

Absender ist in der Regel der Redaktionsleiter, der den Newsletter auch nutzen will, um wesentliche Informationen zur Entwicklung der Zeitung und ihrer Angebote bekanntzumachen. Unter dem Motto "Total lokal" liefern wir Ihnen damit zum Start ins Wochenende eine pointierte Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse aus Ihrer Region und einen Ausblick in die kommende Woche. Was hat unsere Stadt oder Region in den vergangenen Tagen am meisten bewegt? Und was wird in den nächsten Tagen wichtig, in der Politik, in der Wirtschaft, im Sport? Welches Freizeitangebot sollte man nicht verpassen?

Zudem bietet der Newsletter eine wichtige Antwortfunktion. Sie sind eingeladen, Ihren Kommentar zu geben, Hinweise zu senden und Fragen zu stellen. Ihr Redaktionsleiter antwortet gern oder bittet einen seiner Kollegen im Team um die Bearbeitung.

Der Newsletter "Total lokal" ist ein kostenloses Angebot und kommt als elektronische Post auf Anforderung zum Leser. Wenn Sie also den neuen Newsletter jeden Samstag in Ihrem Mailfach finden wollen, melden Sie sich einfach an

www.rp-online.de/totallokal-redaktion

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Post aus der Lokalredaktion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.