| 00.00 Uhr

Rees
Premiere für Kunst aus den Niederlanden

Rees: Premiere für Kunst aus den Niederlanden
Heike de Viet vom Theodor-Brauer-Haus mit Kimberley Parrot. FOTO: Klaus Verburg
Rees. Bei "Mittags am Markt" sind jetzt Bilder von Kimberley Parrot zu sehen.

Bislang zierten die wechselnden Werke verschiedener Reeser Künstler die Wände des Restaurants "Mittags am Markt". Mit Kimberley Parrot (r. im Bild mit Heike de Viet vom Theodor-Brauer-Haus) stellt dort nun erstmals eine niederländische Künstlerin ihre Arbeiten aus.

Die 28-Jährige wohnt in Aerdt bei Zevenaar und hat sich mit ihren Bildern in den Niederlanden einen Namen gemacht. Die Mutter von zwei Kindern illustrierte auch das niederländische Kinderbuch "Elfenmeisjes" und wagt nun erstmals den Schritt nach Deutschland. Ermöglicht wird die Ausstellung, die noch bis zum 30. April läuft, durch das deutsch-niederländische Arbeitsmarkt-Projekt "Grenzen bewegen", das vom Theodor-Brauer-Haus Berufsbildungszentrum Kleve gemeinsam mit dem Regionalen Sozialen Dienst Zevenaar durchgeführt wird.

Wer sich die Bilder anschauen möchte: Die in Rees ausgestellten Werke können immer montags bis freitags in der Zeit von 11 bis 15 Uhr bei "Mittags am Markt" besichtigt werden.

(ms)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Premiere für Kunst aus den Niederlanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.