| 00.00 Uhr

Emmerich
Räuber nehmen 51-Jährigem die Krücken weg

Emmerich. Am Sonntag war ein 51 Jahre alter Mann aus Emmerich zwischen 11 und 12 Uhr mit Gehhilfen auf der 's-Heerenberger Straße unterwegs. Er lehnte seine beiden Krücken an eine Telefonzelle an, um in seinem Portemonnaie nach Kleingeld zu suchen, als zwei Männer auf ihn zukamen, ihm die Krücken wegnahmen und Geld von ihm forderten. Als er nicht sofort reagierte, griff einer der Männer nach dem Portemonnaie und entnahmen das Bargeld. Die Täter hatten ein südländisches Aussehen und trugen beide dunkle Haare, an den Seiten kurz, am Oberkopf länger. Sie waren etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schmal. Einer trug eine blaue Jeans, der andere Mann trug eine braune Stoffhose. Einer war mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit weißem Aufdruck bekleidet, der andere Täter mit einer blauen, hochgeschlossenen Jacke. Beide trugen schneeweiße Turnschuhe.

Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Räuber nehmen 51-Jährigem die Krücken weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.