| 00.00 Uhr

Rees
Rathaus: Franken folgt auf Postulart

Rees. Wie bereits berichtet, wird Wilhelm Beltermann, der seit 1997 die Abteilung Bauverwaltung und öffentliche Ordnung in Rees leitet, nach über 50-jähriger Tätigkeit in Kürze in den Ruhestand gehen. Daraus ergeben sich zwei personelle Änderungen im Rathaus, über die Bürgermeister Christoph Gerwers jetzt informierte.

Mit dem Ausscheiden Beltermanns wird Frank Postulart die Leitung der Abteilung Bauverwaltung und öffentliche Ordnung übernehmen. Postulart verfügt über eine 25-jährige Erfahrung im öffentlichen Dienst. "Nachdem ich meine Verwaltungsausbildung im Sommer 1990 begonnen und von 1995 bis 1998 mein Verwaltungsstudium absolviert hatte, war ich seit Ende 1999 als Pressesprecher und Persönlicher Referent des Bürgermeisters tätig. Mir hat die Arbeit, die sehr abwechslungsreich ist, immer viel Freude bereitet, doch mit dem Ausscheiden von Wilhelm Beltermann ergab sich jetzt eine neue berufliche Chance für mich", erläutert Postulart. "Ich freue mich bereits darauf, im August in den Fachbereich Bauen und Öffentliche Ordnung zu wechseln und die Leitung der Abteilung Bauverwaltung und Öffentliche Ordnung mit einem engagierten und kompetenten Team zu übernehmen."

Gerwers ist sich sicher, dass Postulart die neuen Aufgaben hervorragend meistern wird, zumal er während seiner bisherigen Tätigkeit regelmäßig mit verschiedenen Themenstellungen aus seinem neuen Aufgabenbereich zu tun hatte.

Mit dem Wechsel Postularts wird nun aber auch die Neubesetzung der Stelle des Pressesprechers und Persönlichen Referenten des Bürgermeisters nötig. "Diese wird im August mit Jörn Franken besetzt", kündigt Gerwers an. "Der gebürtige Reeser ist ebenfalls gelernter Verwaltungsmann und seit Jahren bei der Stadt Kevelaer im Jobcenter tätig." "Als ich aus der Presse davon erfahren habe, dass die Stelle des Pressesprechers und Persönlichen Referenten des Bürgermeisters neu zu besetzen ist, habe ich die Gelegenheit genutzt und mich beworben. Die Pressearbeit hat mich immer schon interessiert und ist für mich grundsätzlich nicht neu, da ich ja bereits seit Jahren die Pressearbeit für den Tischtennisverein TTV Rees-Groin erledige", so Franken. "Und auf die Vielfalt der Aufgaben des Persönlichen Referenten freue ich mich ganz besonders." "Mit Jörn Franken haben wir einen jungen und motivierten Nachfolger für Frank Postulart gefunden. Da er aus Rees kommt, kennt er sich in unserer Stadt sehr gut aus, er ist ins Vereinsleben eingebunden und kennt die gesellschaftlichen Zusammenhänge in der Rheinstadt - also beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft", so Gerwers.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Rathaus: Franken folgt auf Postulart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.