| 00.00 Uhr

Rees
Rees: Ein Wochenende im Zeichen der Kunst

Rees: Rees: Ein Wochenende im Zeichen der Kunst
Iris Jurjahn aus Alpen präsentiert Malerei und Grafik. FOTO: afri
Rees. Am Samstag geht die Reeser Kunstmesse in ihre zehnte Auflage. Werke von 31 Künstlern sind im Bürgerhaus zu bewundern. Von Markus Balser

Am Wochenende kommen Kunst- und Literaturfreunde in Rees gleich bei zwei Veranstaltungen auf ihre Kosten. Während am Sonntag der traditionelle Büchermarkt auf der Rheinpromenade über die Bühne geht, wird bereits am Samstag (16 Uhr) die Kunstmesse im Bürgerhaus eröffnet. An der zweitägigen Veranstaltung, die in ihre zehnte Auflage geht, nehmen 31 Künstler teil, die aus vielen Bewerbungen ausgewählt wurden.

Vier Reeser sind mit von der Partie, dazu 27 weitere Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, der Ukraine, Polen und der Türkei. Auch in diesem Jahr wird dabei jungen Talenten Gelegenheit gegeben, ihre Arbeiten einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Schwerpunkt der Messe liegt bei der Malerei. Daneben sind aber auch zahlreiche andere Techniken zu sehen. Fotografie mit Landschaften, Lichtspielen und Fotocollagen bieten Reinhold Adscheid, Jan Gerber und Rolf Thuilot. Lithografien, Reiseeindrücke, Zeichnungen und freie Grafiken kommen von Norbert Grimm, Michael Hoffmann, Iris Jurjahn und Andreas Nossmann (Kunsthandel Göring). Glaskunst der besonderen Art bieten Ute und Jürgen Kayser. Holzobjekte von Hans-Gerd Krämer, keramische Plastiken und Acrylbilder von Renate Migas und Mikrokosmen auf Lavagestein von Michael Sting gehören ebenfalls zum Spektrum der Messe.

Malerei in Acryl, Öl und Pastell: Fotorealismus, Surrealismus und abstrakte Kunst kommen von Irene Bartsch-Kozik, Ulrike Benson, Nina Boos, Monika Büdding, Elisabeth Brunen, Irene Ehlers, Andreas Giessing, Sabine Günzel, Arek Garcia, Franziska Hark, Annemarie Kasielke, Beate Lennartz, Roswitha Lohmann, Jürgen Schemetat, Maryna Shefer, Marie-Luise Stötzel, Christa Stoverink, Heike Wirtz, Metin Yildirim. Dazu präsentiert die Mosimo-ARTraum-Galerie einige ihrer Künstler.

Die Ausstellung wird am Samstag, 19. August, um 16 Uhr von Kunsterzieher Johannes Beenen eröffnet. Sie ist dann bis 19 Uhr und am Sonntag, 20. August, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Künstler sind die ganze Zeit vor Ort. Alle Arbeiten können direkt von ihnen erworben werden.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Rees: Ein Wochenende im Zeichen der Kunst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.