| 00.00 Uhr

Rees
Rees-Kalender frisch aus der Druckerpresse

Rees. "Alltagsmensch" Paul ziert die Titelseite. Fünf Euro kostet der neue Foto-Kalender.

Der Schwimmreifenmann Paul aus Christel Lechners erfolgreicher "Alltagsmenschen"-Ausstellung ziert die Titelseite des neuen Rees-Kalenders des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV). Die Betonfigur, die im Froschteich an der Stadtmauer schwimmt und per Crowdfunding für die Stadt Rees erworben wurde, repräsentiert auch das nasse Leitmotiv des Fotokalenders: "Der Rhein, Reeser Seen und Gewässer". 68 Fotografen hatten 230 zum Thema passende Bilder an den VVV geschickt, die Juroren Gerd Bündgens, René Schenk, Thomas Haas und Holger Friedrich wählten daraus ihre Favoriten aus.

Erst am Vorabend der Reeser Kirmes kamen die Kalender aus der Druckerpresse. So konnte VVV-Vorsitzender Bernd Hübner die ersten Exemplare an die Gewinner verteilen, deren Bilder es in den Kalender geschafft haben. Zudem erhielten die Fotografen je einen Gutschein der Reeser Werbegemeinschaft im Wert von 50 Euro.

Der Kalender startet mit Herbert Pintzkes Winterbild vom Reeser Altrhein und endet mit Verena Giesens stimmungsvollem Sonnenuntergang an einem anderen Altrheinarm. Dazwischen sind Bilder vom Hochwasser aus mehreren Jahren zu sehen, aber auch am Wasser gebaute Sehenswürdigkeiten aus Rees und seinen Ortsteilen.

Die Fotografen sind Maria Storm Maas, Willy Döring, Britta Glass, Rolf Terhorst, Ines Malangeri, Ludger Heekers, Barbara Möllenbeck und Michael Scholten. Die Halderner Werbeagentur "Kanndu" hat ein Luftbild vom Rheinbogen vor Rees mit neuer Flutmulde beigesteuert.

Der Kalender ist heute noch am VVV-Bierstand auf der Kirmes erhältlich und wird im Oktober auch beim Rheinfest angeboten; er kostet fünf Euro. "Da die Druckkosten bereits über Sponsoren gedeckt sind, kommen diese fünf Euro zu hundert Prozent den VVV-Projekten zugute", sagt Bernd Hübner.

Das Kalendarium enthält neben Feiertagen und Schulferien auch wichtige Rees-Termine wie Schützenfeste, Stadtfest, Rheinfest, Haldern Pop und Kirmes. Das September-Blatt hat einen Gutschein, der bei der Kirmes 2017 am VVV-Stand gegen ein Freigetränk eingelöst werden kann.

Im kommenden Jahr will der VVV einen neuen Fotowettbewerb starten und ein neues Thema für den Kalender, dann für das Jahr 2018, bekanntgeben.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Rees-Kalender frisch aus der Druckerpresse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.