| 13.04 Uhr

Rees
Scheiben an geparkten Autos eingeschlagen

Rees. In der Nacht zu Freitag wurden in Rees an mehreren Autos die Scheiben eingeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 2.30 Uhr am Freitagmorgen bemerkte ein 26-jähriger Mann aus Rees auf dem Melatenweg mehrere Autos mit eingeschlagenen Scheiben. Er war auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle, einer Bäckerei.

Die Polizei stellte daraufhin auf dem Melatenweg an fünf Pkw eine eingeschlagene Scheibe an der Fahrertür fest. Beschädigt wurden ein grauer Citroen C4, ein grauer Ford Mondeo, ein grüner Opel Astra, ein schwarzer VW Tiguan sowie ein weißer Skoda Fabia.

Der Fahrzeughalter des Skoda konnte nicht erreicht werden. Daher wurde der Pkw zur Eigentumssicherung abgeschleppt.

Auf dem Groiner Kirchweg waren an einem schwarzen VW Golf und auf der Straße Reeser Feld an einem silberfarbenen Opel Corsa ebenfalls die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen worden.

Gegen 7 Uhr meldete sich ein weiterer Geschädigter bei der Polizei. Er hatte am Vortag gegen 16 Uhr seinen grauen Renault Megane auf dem Stadtbad-Parkplatz am Grüttweg abgestellt. An seinem Auto waren alle Scheiben eingeschlagen worden.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Polizei in Emmerich unter Telefon 02822-7830.

(csr)