| 00.00 Uhr

Rees
"Reeser eBike-Vergnügen" bei sechs verschiedenen Touren

Rees. Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Rees geführte Radtouren speziell für eBikes an. Beim "4. Reeser eBike-Vergnügen" stehen in der Zeit von Donnerstag, 11. August, bis Dienstag, 16. August, sechs unterschiedliche eBike-Touren auf dem Programm. Mit Unterstützung von RWE können zehn eBikes für die Teilnehmer leihweise kostenlos zu Verfügung gestellt werden. Selbstverständlich können aber auch "Fietser" mit ihren eigenen eBikes teilnehmen. Für die Teilnahme an den Touren ist ein entsprechender Beitrag zu zahlen - und zwar unabhängig davon, ob die Teilnahme mit dem eigenen eBike oder einem von RWE bereitgestellten eBike erfolgt. Darin enthalten sind die Kosten für die Führung und gegebenenfalls für die Nutzung der Fähre oder des Fahrgastschiffes "Stadt Rees".

Die Leitung der Touren hat Niederrhein-Guide Eila Braam. Während der jeweiligen Touren besteht mindestens einmal pro Tour die Möglichkeit, sich bei einem Zwischenstopp in einem Gastronomiebetrieb zu stärken Interessenten werden gebeten, sich vorher telefonisch (02851 51115) oder persönlich im BürgerService der Stadt Rees anzumelden. Die Mindesteilnehmerzahl beträgt vier Personen, die Maximalzahl liegt bei 25. Folgende Touren werden angeboten: Tour 1: "Durch den Hochwald zum Kuchen" Die erste Tour startet am Donnerstag, 11. August, um 10 Uhr am Rathaus. Die Fahrstrecke beträgt etwa 67 Kilometer, die Rückkehr ist für etwa 19.30 Uhr geplant. Die Teilnehmergebühr beträgt acht Euro für Erwachsene, Kinder bis 16 Jahren zahlen drei Euro. Tour 2: "Grenzgängertour" Die zweite Tour findet am Freitag, 12. August, statt, Start ist ebenfalls um 10 Uhr am Rathaus. Nach einer Fahrstrecke von etwa 61 Kilometern treffen die Teilnehmer voraussichtlich gegen 19.30 Uhr wieder in Rees ein. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro pro Person. Kinder bis 16 Jahren fahren kostenlos mit. Tour 3: "Bücherstadt und Festung" Am Samstag, 13. August, findet die nächste eBike-Tour statt. Start ist um 9 Uhr am Rathaus. Die Tour endet gegen 19.30 Uhr wieder in Rees. Die Fahrstrecke dieser Tour beträgt etwa 75 Kilometer, die Teilnehmergebühr pro Person beläuft sich auf fünf Euro. Kinder bis 16 Jahren fahren kostenlos mit. Tour 4: "Das Tal der Grafen an der Niers" Für die Tour am Sonntag, 14. August, Start um 10 Uhr ab Rathaus, stehen nur noch wenige Plätze für Teilnehmer mit eigenem eBike zur Verfügung. Die Rückkehr ist für etwa 19 Uhr vorgesehen. Die Fahrstrecke beträgt etwa 60 Kilometer. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf acht Euro pro Person, Kinder bis 16 Jahren zahlen drei Euro. Tour 5: " Mal rheinisch, mal westfälisch" Nach dem Start um 10 Uhr am Rathaus fahren die Radler am Montag, 15. August, nach Bocholt. Nach einer Fahrstrecke von etwa 50 Kilometern ist die Rückkehr in Rees für etwa 18 Uhr geplant. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich für diese Tour auf fünf Euro. Für Kinder bis 16 Jahren ist die Teilnahme kostenlos. Tour 6: "Issel trifft Rhein - Flussgabelung bei Arnheim" Für die letzte Tour der Veranstaltungsreihe treffen sich die Teilnehmer am Dienstag, 16. August, 9 Uhr, am Reeser Rathaus, um mit dem Fahrgastschiff "Stadt Rees" bis Emmerich zu fahren. Die Tour endet dann gegen 19.30 Uhr in Rees. Die Fahrstrecke mit dem Rad beträgt etwa 62 Kilometer. Der Teilnehmerbeitrag, der auch die Fahrt mit dem Fahrgastschiff Stadt Rees beinhaltet, beläuft sich auf 19 Euro pro Person. Kinder bis 16 Jahren zahlen 7 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: "Reeser eBike-Vergnügen" bei sechs verschiedenen Touren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.