| 00.00 Uhr

Rees
Reeser fachsimpelt mit Johann Lafer übers Kochen

Rees. "Das perfekte Dinner" hatte Folgen: Im September 2014 assistierte Wouter Hofman aus Rees seiner Frau Kerstin, als sie an der populären Kochshow des Fernsehsenders Vox teilnahm und das Kamerateam auch in Rees drehte. Jetzt lud ein früherer Mitkandidat den Reeser nach Bergisch Gladbach ein, um bei einer Grillmeisterschaft in der Jury zu sitzen. Dabei konnte Hobby-Koch Wouter Hofman auch mit Stargast und Fernsehkoch Johann Lafer fachsimpeln.

Fünf Teams aus ganz Nordrhein-Westfalen maßen vor mehreren hundert Zuschauern ihr Können am Grill, obgleich das Wochenende so gar kein Grillwetter bieten wollte. Eingeladen hatte Ralf Surges, der in Bergisch Gladbach das Fachgeschäft "Grill Goods" betreibt und im vergangenen Jahr für "Das perfekte Dinner" gegen Kerstin Hofman und drei weitere Kandidaten angetreten war. Wouter Hofman und andere Juroren kosteten unentwegt Würstchen, Steaks und Bauchfleisch, bis sie nach vier Stunden ein Grillteam aus dem Allgäu zum Sieger nach Punkten erklärten.

Beim Plausch mit Lafer konnte Hofman ein wenig Werbung für sein Bed-and-Breakfast-Haus am Groiner Kirchweg und für den Niederrhein machen. Immerhin war Lafer noch nie in Rees - im Gegensatz zu seinem "Lafer! Lichter! Lecker!"-Kollegen Horst Lichter, der 2013 für die WDR-Reihe "Lichters Schnitzeljagd" mit dem Motorrad über die Reeser Rheinpromenade fuhr und in Mehr mit Landwirt Andras Scholl einen Hasen zubereitete.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Reeser fachsimpelt mit Johann Lafer übers Kochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.