| 00.00 Uhr

Rees
Reeser Oktoberfest an der Empeler Straße geht in die zweite Saison

Rees: Reeser Oktoberfest an der Empeler Straße geht in die zweite Saison
Festwirt Detlev Westerhoff freut sich auf die Gaudi. FOTO: Diana Roos
Rees. "O' zapft is": Drei Tage wird im großen Festzelt im Gewerbegebiet gefeiert. Am 25. Oktober gibt's das erste "Reeser Rentnerspektakel". Von Heinz-Jürgen Schöter

Das zweite Reeser Oktoberfest kann starten. Vom 23. bis 25. Oktober wird im großen Festzelt an der Empeler Straße (Gewerbegebiet) gefeiert. Los geht es am Freitag mit der Abivor-Fete der Jahrgangsstufe des Gymnasiums Aspel. Einlass ist ab 16 Jahren. Beginn ist um 21 Uhr. Im Vorverkauf kostet der Eintritt 6 Euro an der Abendkasse 8 Euro. Die Schüler des Gymnasiums machen den Vorverkauf. Für den musikalischen Sound sorgt das bewährte VGER-Team.

Am Samstag 24. Oktober heißt es "O'zapft is". Stimmung, Gaudi, Partytime an der Empeler Straße. Organisator Detlef Westerhoff ist es gelungen nach dem furiosen Auftritt im vorigen Jahr "die Wülfershäuser" zu verpflichten. Sie kommen aus einem kleinen Dorf an der fränkischen Saale und sind Garant für musikalische Klasse, beste Stimmung und geballter Ladung guter Laune. Neben traditioneller Blasmusik, Party und Tanzmucke, haben sie natürlich auch die aktuellen Kracher im Programm. Nachdem bekannt wurde, dass diese Band verpflichtet wurde, waren im Nu 500 Karten im Vorverkauf weg. Die Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro und an der Abendkasse 14 Euro. Einlass ins Festzelt ist um 18 Uhr.

Neben der Musik werden natürlich bayrische Spezialitäten angeboten. Schweinshaxe mit Sauerkraut und Kartoffelpüree oder mit bayrischem Kartoffel- oder Nudelsalat. Leberkäs mit süßem Senf, halbes Hähnchen und natürlich frische Brezeln mit Meersalz. Alle Speisen werden im Zelt in der Zeltküche zubereitet.

Für Sonntag 25. Oktober haben sich die Organisatoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Das erste "Reeser Rentnerspektakel". Bayrischer Ü60-Frühschoppen. Jüngere Frauen sind willkommen, jüngere Männer auch, wenn sie lieb sind (Ausweiskontrolle). Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro und an der Tageskasse 15 Euro. In diesem Preis ist inbegriffen "Detlefs Wies'n Brunch": An einem 22 Meter langen Buffet gibt es Schinken, bayerische Wurstspezialitäten, Haxen und Hendl, Weißwürstchen und Leberkäs, Obatzda und Radi sowie vieles mehr. Aufspielen werden wieder die "Wülfershäuser". Beim Frühschoppen werden sie überwiegen bayrische Volks- und Blasmusik zum Besten geben. Neben der Musik sorgen sie mit Polonäse und Spielen für Unterhaltung.

Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und ein Kuchenbuffet. Die Kosten hierfür betragen 5 Euro. Tischreservierungen können bei Detlef Westerhoff, Restaurant Langenhorst vorgenommen werden.

Vorverkaufsstellen sind Schuh Chic, Dellstraße 23, Trink Spare Bockem Empeler Straße 113a, Avon Lädchen Millingen, Hauptstraße 26 und Daddys Bikertreff in Isselburg-Heelden, Bocholter Straße oder im Internet unter www.oktoberfest-rees.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Reeser Oktoberfest an der Empeler Straße geht in die zweite Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.