| 00.00 Uhr

Rees
Reeser Stadtwerke senken ab Januar die Gaspreise

Rees. Preise für Strom bleiben stabil.

Bereits im vierten Jahr in Folge senken die Stadtwerke Rees den Gas-Arbeitspreis. Er wird zum 1. Januar 2017 um 0,1 Cent pro Kilowattsunde brutto in allen Tarifen gesenkt. Grundpreise sowie Rabatte für Kombinationstarife (gleichzeitiger Bezug von Strom und Gas) und Vorauszahlungsrabatte bleiben unverändert.

Eine positive Meldung auch für die Sparte "Strom": Trotz steigender EEG-Umlage wird der Strompreis stabil gehalten. So beläuft sich der Arbeitspreis weiter auf 24,99 ct. je kWh. Auch die Grundpreise, die je Verbrauch gestaffelt sind, bleiben unverändert. "Kunden der Stadtwerke sparen im Vergleich zum Grundversorger innogy bares Geld. Ausgehend von einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh winkt bei einem Wechsel zu den Stadtwerken eine jährliche Ersparnis von über 80 Euro", sagt Vertriebsleiterin Mareike Terlinden. Mittlerweile bezieht die Hälfte der Reeser Haushalte ihren Strom bei den heimischen Stadtwerken. Bei allen Stromtarifen der Stadtwerke Rees GmbH handelt es sich übrigens um "Ökostrom", der aus 100 Prozent Wasserkraft gewonnen wird.

Die Stadtwerke Rees stehen Kunden und Neukunden am Melatenweg persönlich, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Kontakt: Lisa Te-Kaat (lte-kaat@stadtwerke-rees.de, Tel. 02851 914011) und Mareike Terlinden (mterlinden@swrees.de, Tel. 02851 914010). Persönlich lassen sich montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 12 Uhr Auskünfte einholen.

www.stadtwerke-rees.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Reeser Stadtwerke senken ab Januar die Gaspreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.