| 00.00 Uhr

Rees
Reeser wählen wieder eine Rheinkönigin

Rees: Reeser wählen wieder eine Rheinkönigin
FOTO: Endermann, Andreas (end)
Rees. Wenn am 18. Oktober das Rheinfest gefeiert wird, organisieren Reeser Werbegemeinschaft und RP zum 15. Mal die Wahl der Rheinkönigin. Von Markus Balser

Für Renate Bartmann, Chefin der Reeser Werbegemeinschaft (RWG) stand es außer Frage: Wenn am 18. Oktober das Reeser Rheinfest über die Bühne geht, wird auch wieder die Rheinkönigin gewählt. "Die Rheinkönigin ist ein Markenzeichen für Rees. Das wollen wir beibehalten", sagt sie.

Insgesamt wird es dieses Jahr allerdings auch Neuerungen bei der Veranstaltung geben. Das Rheinfest soll sich inhaltlich mehr dem Rhein zuwenden. Schließlich ist Rees traditionell eng mit dem Fluss verbunden. "Das soll stärker in den Vordergrund", so Bartmann. Zu viel möchte sie noch nicht verraten. Nur dies: Der Griether Shanty-Chor ist fürs Fest schon gebucht. Natürlich wird es auch wieder den verkaufsoffenen Sonntag geben, der mit einer Auto-Show verknüpft ist. Und dann natürlich auch die Wahl der Rheinkönigin, die RP und RWG mittlerweile zum 15. Mal organisieren.

Die aktuelle Majestät stammt aus Haldern. Carolin Jansen fühlt sich in ihrer Rolle pudelwohl, hat Rees schon auf diversen Reise-Messen vertreten und wie ihre Vorgängerinnen dabei eine gute Visitenkarte für die Stadt abgegeben.

Wer Rheinkönigin werden möchte, kann sich jetzt bei der RWG über Renate Bartmann in der Bücherecke an der Dellstraße bewerben oder vorgeschlagen werden. Die Kandidatinnen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Und natürlich Spaß daran haben, bei gelegentlichen Terminen als Botschafterin für die Stadt Rees zu fungieren. In großen Stress wird das jedoch nicht ausarten, denn jede Königin kann selbst entscheiden, zu welchen Gelegenheiten sie auftreten möchte.

Einsendeschluss für die Kandidatenliste ist der 18. September. Danach können die Reeser über die Wahlzettel, die in den RWG-Geschäften ausliegen werden, abstimmen. Für die Teilnehmer wird es wieder attraktive Preise zu gewinnen geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Reeser wählen wieder eine Rheinkönigin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.