| 00.00 Uhr

Emmerich
Ressa besucht Rheinmuseum

Emmerich. EMMERICH/REES (ms) In ihren Vorträgen und Publikationen beschäftigen sich die Mitglieder des Reeser Geschichtsvereins Ressa immer wieder mit dem Rhein auf Höhe Rees. Jetzt dehnten 16 von ihnen die Forschungen stromabwärts aus und besuchten das Rheinmuseum in Emmerich. Unter Führung von Herbert Kleipaß (r.) erfuhren die Reeser Geschichtsfreunde alles über den Fluss und seine Bedeutung für Wirtschaft, Mensch und Tierwelt, aber auch über das Rheinmuseum selbst: "1973 hatten wir zwei Räume, jetzt haben wir neun und einen Garten mit U-Boot", erklärte Kleipaß seinen Gästen aus Rees.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Ressa besucht Rheinmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.