| 00.00 Uhr

Emmerich
Rheinbrücke: Sanierung 2018/2019

Emmerich: Rheinbrücke: Sanierung 2018/2019
Die Emmericher Rheinbrücke FOTO: markus van Offern
Emmerich. Erste Vorarbeit beginnt am kommenden Mittwoch, die eigentliche Sanierung dann erst in gut zwei Jahren.

Für die Planung von Instandhaltungsarbeiten an der Emmericher Rheinbrücke lässt Straßen NRW Materialproben entnehmen und Farbproben auf den Tragkabeln anbringen. Die von einem beauftragten Ingenieurbüro durchgeführten Arbeiten finden ab kommenden Mittwoch bis zum 24. November statt. Das teilte der Landesbetrieb jetzt mit. Für die Arbeiten wird der Radweg auf der nördlichen Brückenseite in Richtung Kleve gesperrt. Dort wird ein Gerüst in Brückenmitte aufgebaut. Radfahrer und Fußgänger werden auf der gegenüberliegenden Brückenseite über den Rhein geführt. Die Versorgung der Baustelle und die Probenentnahmen finden hauptsächlich auf den abgetrennten Standstreifen statt. Verkehrsbehinderungen werden dadurch nicht erwartet. Lediglich Probenentnahmen auf den Fahrbahnen werden im Rahmen einer Tagesbaustelle außerhalb des Berufsverkehrs durchgeführt.

Die eigentliche Sanierung der Emmericher Rheinbrücke beginnt dann voraussichtlich Ende 2018/Anfang 2019.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Rheinbrücke: Sanierung 2018/2019


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.