| 00.00 Uhr

Rees
Rheinkönigin: Endspurt für die Wahl

Rees: Rheinkönigin: Endspurt für die Wahl
FOTO: van Offern, Markus (mvo)
Rees. Noch bis morgen können die Reeser darüber abstimmen, wer am Sonntag beim Rheinfest als neue Rheinkönigin gekürt werden soll. Bei einem Treffen mit RWG und RP gaben alle drei Kandidatinnen eine gute Figur ab. Von Markus Balser

Wer Rheinkönigin werden will, muss auch manchmal hart im Nehmen sein. Vicky Jacob erfüllt diese Bedingung schon mal ohne Vorbehalte: Trotz einer schweren Erkältung kam sie jetzt zum Treffen der Kandidatinnen. Aber auch Denise Wolters und Kira Verweyen zeigten Einsatz: Beim Foto-Shooting am Bär setzten sie sämtliche Regie-Anweisungen von RP-Fotograf Markus van Offern hervorragend um.

Beim ersten Zusammentreffen des Trios zeigte sich, dass die Chemie zwischen den Kandidatinnen stimmt. So muss es auch sein, findet Rainer van Laak von der Reeser Werbegemeinschaft (RWG). "Bislang war es immer so, dass sich alle Kandidatinnen mit derjenigen freuten, die dann schließlich Rheinkönigin wurde", weiß er aus Erfahrung.

Am 18. Oktober wählen die Reeser beim Rheinfest zum 15. Mal eine Majestät. Die Aktion von Werbegemeinschaft und Rheinischer Post nahm im Jahr 2001 ihren Beginn. Sie ist mittlerweile längst eine Erfolgsgeschichte geworden, die auch am kommenden Sonntag fortgesetzt wird. Um 15 Uhr wird die neue Rheinkönigin auf der Bühne am Markt gekürt. Auch die aktuelle Majestät Carolin Jansen ist schon gespannt, wem sie Krone und Schärpe aushändigen darf.

Beim Treffen der Kandidatinnen ließ sie ihre "Regentschaft" noch einmal Revue passieren und berichtete von zahlreichen interessanten Terminen wie den diversen Reisemessen oder der Grünen Woche in Berlin, auf denen sie für Rees die Werbetrommel rührte.

Rees ein Jahr lang zu repräsentieren - das würde auch den drei Kandidatinnen Spaß machen, die am Sonntag zur Wahl stehen. Mit 18 Jahren ist die Reeserin Kira Verweyen die Jüngste im Bunde. Sie absolviert gerade eine schulische Ausbildung bei einer Tagesmutter und reitet gerne. Aus Mehr kommt Denise Wolters. Die 21-Jährige, die noch in diesem Monat ihr Jura-Studium in Münster aufnimmt, hat gerade ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Förderschule in Wesel absolviert. Ihr Hobby: Tanzen. Ebenfalls 21 Jahre alt ist Vicky Jacob aus Rees. Die angehende Augenoptikerin schwimmt, mag Tiere und trifft sich besonders gerne mit Freunden. Allen drei gemeinsam: "Sie kommen sehr locker und sympathisch rüber", findet Rainer van Laak.

Jetzt haben die Reeser also die Qual der Wahl. Bis Donnerstag können noch die Wahlkarten ausgefüllt werden, die in allen teilnehmenden Geschäften der Reeser Werbegemeinschaft ausliegen. Die Abstimmung ist auch im Internet unter "www.rp-online.de/rheinkoenigin" möglich. Mitmachen lohnt sich: Die RP verlost unter allen Teilnehmern Preise.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Rheinkönigin: Endspurt für die Wahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.