| 00.00 Uhr

Airport Weeze
Ryanair streikt: Passagiere sollten sich informieren

Emmerich. Die Piloten von Ryanair treten am heutigen Freitag in Deutschland in einen Warnstreik. Erste Gespräche über einen Tarifvertrag seien am Veto des Billigfliegers gescheitert - das Angebot sei nicht mehr als ein "PR-Gag" gewesen, hieß es gestern von Seiten der Gewerkschaft.

Wie weit der Airport Weeze von dem Streik betroffen ist, stand gestern noch nicht fest. "Wir haben nur die Ankündigung der Gewerkschaft Cockpit, dass am Freitag von 5 bis 7 Uhr am Morgen gestreikt werden soll", sagt Flughafensprecher Holger Terhorst. In Weeze wären davon fünf Abflüge betroffen: nach London, Gran Canaria, Bari, Alicante und Marrakesch.

"Bislang haben wir keinerlei Infos inwieweit wir hier in Weeze betroffen sind", sagte Terhorst gestern Abend. Alle Passagiere, die einen dieser Flüge gebucht haben, sollten sich auf der Ryanair-Internetseite informieren. Dort soll genau aufgelistet werden, welche Flüge wegen des Streiks gestrichen werden. Ein entsprechender Hinweis findet sich auch auf der Homepage des Airports Weeze.

(zel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Airport Weeze: Ryanair streikt: Passagiere sollten sich informieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.