| 00.00 Uhr

Emmerich
Schaufenster der Pferdezucht öffnet sich in Warendorf

Emmerich. Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Fahren. Auf den DKB-Bundeschampionaten in Warendorf werden vom 31. August bis 4. September 21 Topnachwuchspferde und -ponys in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen zu Bundeschampions gekürt. Hierzu verwandelt sich das Gelände rund um das Bundesleistungszentrum des Deutschen Olympischen Komitees der Reiterei (DOKR) in Warendorf in eine riesige Schaubühne für alle vierbeinigen Stars von morgen. Von Stephan Derks

Mit dabei sind zahlreiche Züchter aus dem Kreis Kleve, die ihre Youngster nach erfolgreichen Qualifikationsprüfungen nunmehr zum Bundeschampionat an den Start bringen können.

Zu ihnen gehört Hermann Arts (Rheurdt) ebenso wie die Zuchtstätte Bäumken aus Issum oder Josef Wilbers vom Weezer Ferienhof Stücker. Zudem wird vom Halderner Alfons Baumann ein fünfjähriges Dressurpferd (Baumann`s Apollon), im Sattel Svenja Bachmann, an den Start gebracht, wie bei den fünfjährigen Ponies Dideldei (FS Don`t Worry) aus der Zuchtgemeinschaft von Matthias Voss und Jana Freund (Kevelaer), die auf ihre Zeit als erfolgreichste Bundeschampionesse zurückblicken kann.

Zudem werden auch die Youngster aus der Zucht der Gocher Ellen und Matthias Langanke, Rudolf Lange sowie Josef Saat in Warendorf vorgestellt, zu denen sich auch die Pferde von Arno Leufkens (Straelen), Jörg Zahn (Keppeln) sowie den Kranenburgern Gerd und Hagen Schulte-Geldermann, Hiltrud und Paul Wilmsen Himmes sowie Johannes Baumeister gesellen. Das sind allesamt erfolgreiche Züchter aus dem Kreispferdezuchtverein Kleve, auf deren Pferden/Ponies erfolgreiche Dressur- und Springreiter aus der heimischen Szene im Sattel sitzen werden, um die talentierten Nachwuchspferde auf einen der fünf Prüfungsplätze in Warendorf vorzustellen. Damit gehören diese zu den rund 500 Reitern, die in 55 Prüfungen diese einzigartige Sport- und Zuchtschau bestreiten, zu der rund 38.000 Zuschauer aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet werden.

Übrigens: In Warendorf stellt zudem Judith Emmers (Asperden Kessel) Cristella S (Cristallo II/Cornados Boy) aus der Gelderner Zuchtgemeinschaft Schraets vor, mit der sie in der Qualifikationsprüfung in Lobberich mit einer sagenhaften Wertnote von 9.20 die Fahrkarte nach Warendorf löste. Dort treffen sich bei den fünfjährigen Springpferden in der mittelschweren Klasse auch die für den RV Kranenburg reitende Katrin Eckermann, Jens Wawrauschek (RG Niederrhein) beziehungsweise die für den Club der Pferdefreunde Goch startende Sophia Beckmann, die Cristella SG (Cristallo II/Lord Lancer) aus der Zucht von Gerd Schulte-Geldermann vorstellen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Schaufenster der Pferdezucht öffnet sich in Warendorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.