| 00.00 Uhr

Emmerich
Schlichte Andachten zum Innehalten

Emmerich. Nach den guten Erfahrungen im vorletzten Jahr gibt es auch für die Adventszeit 2015 die ökumenischen Andachten an den vier Freitagen im Advent. Der Sachausschuss Ökumene der evangelischen Kirchengemeinde Elten und der Pfarrei St. Vitus Emmerich am Rhein lädt dazu ein, im Trubel der Advents- und Vorweihnachtszeit kurz inne zu halten. An besonderen Orten in Hüthum und Elten, an denen Menschen in verschiedenen Lebenssituationen zusammenkommen, lädt der Ausschuss zu schlichten Andachten ein. Jeder Interessierte ist hierzu herzlich willkommen. Treffpunkt ist jeweils an den vier Freitagen vor den Adventswochenenden um 18 Uhr. Jede Andacht dauert etwa 30 Minuten. Gerade in der vorweihnachtlich, oft unruhigen Zeit bieten diese Andachten die Möglichkeit, zum Innehalten und zur Rückbesinnung.

Die Andachten finden statt am Freitag, 27. November, in der evangelischen Kirche Elten, Emmericher Straße, gestaltet von der Gruppe Priesterlose Gottesdienste; am Freitag, 4. Dezember, im Pavillon am St.-Martinus-Stift Elten, Martinusstraße, gestaltet von der Gruppe Ehemalige der Kindergottesdienste; am Freitag, 11. Dezember, am Marienbild an der St.-Georg-Kirche Hüthum, Georgstraße, gestaltet vom Sachausschuss Ökumene und Liturgie und am Freitag, 18. Dezember, am Marien-Altar an Gut Falkenstein, Georgstraße, gestaltet von den Messdienern der Pfarrei St. Vitus. Die einzelnen Andachten sind in ihrer Gestaltung auf den Ort, an dem sie stattfinden, abgestimmt. Sie sollen aber auch andere Alters- und Zielgruppen ansprechen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Schlichte Andachten zum Innehalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.