| 00.00 Uhr

Rees
Schneeballschlacht mit Zeitungspapier

Rees. Der Bewegungskindergarten St. Josef in Haldern hat ein großes Familienfest zum Thema "Olympische Winterspiele" veranstaltet. Die Kindergartenkinder versammelten sich alle um 15 Uhr in der Turnhalle, die Eltern und Geschwisterkinder stellten sich als Publikum draußen auf. Mit vielen verschiedenen Länderfähnchen in der Hand liefen die Kinder als Einzug der Nationen draußen ein. Dort gab es eine kurze Eröffnungsfeier mit kurzen Reden; auch ein Karnevalstanz wurde aufgeführt. Höhepunkt war das Entzünden des olympischen Feuers. Anschließend konnten Kinder und Eltern verschiedene Disziplinen ausprobieren. Es gab Biathlon, Skispringen, Slalom-Langlauf, Eisstockschießen und Bobfahren. Die Disziplinen waren auf die Wetterlage und die Altersstufe der Kinder angepasst.

Zur Stärkung gab es Waffeln und Kuchen und zum Aufwärmen warme Getränke. Zusätzlich konnte man es sich am olympischen Feuer gemütlich machen und Stockbrot backen. Wer alle Sportarten geschafft hatte, durfte sich auf das Siegerpodest stellen und jeder bekam eine Goldmedaille.

Zum Abschluss gab es noch eine Schneeballschlacht ohne Schnee. Hierfür lag Zeitungspapier aus, das zu Schneebällen zusammengeknuddelt wurde. Hier glänzten auch viele Erwachsenenaugen.

Dem Kindergartenteam ist es wichtig, dass Bewegung zu jeder Zeit und bei jeder Jahreszeit möglich ist. Bei passender Kleidung, schreibt es, mache es auch im Winter Spaß, draußen zu spielen. Bewegung sei elementar für alle Entwicklungsbereiche der Kinder und fördere das Selbstbewusstsein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Schneeballschlacht mit Zeitungspapier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.