| 00.00 Uhr

Emmerich
Schubschiff wird Montag geborgen

Emmerich: Schubschiff wird Montag geborgen
FOTO: Hagemann
Emmerich. Emmerich (cs) Wegen des am Dienstag gesunkenen Schubschiffes im Sicherheitshafen musste die Feuerwehr am Mittwochabend noch einmal ausrücken. Ein Berufstaucher sollte das Leck am Schiff abdichten, eine Spezialfirma an Bord den Treibstoff absaugen. "Der Tank war komplett gefüllt. Es ist eine erhebliche Menge Diesel ausgetreten", sagte zunächst der Einsatzleiter der Feuerwehr. Allerdings hat der Diesel aus der "Andrea" die rund herum errichtete Ölsperre nicht passiert. Dass kleinere Ölspuren auch außerhalb der Sperre sichtbar sind, sei normal und lasse sich kaum verhindern, so Verena Husmann von der Umweltbehörde.

Das Diesel-Leck wurde von einem Taucher provisorisch abgedichtet. Bis zur Bergung des Schubers versucht die Privatfirma Jackels aus Schwalmtal, mit Hilfe von speziellen Tamponagen das Wasser zu reinigen. Die "Andrea" wird am Montag mit einem Schwimmkrahn gehoben. Die Stelle wird von den Behörden regelmäßig kontrolliert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Schubschiff wird Montag geborgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.