| 00.00 Uhr

Emmerich
Schützen feiern Gottesdienst am Schlösschen Borghees

Emmerich. Am Sonntag wurde ein konfessionsloser Gottesdienst für die Borussia-Schützen am Schlösschen Borghees abgehalten.

Normalerweise richtet das amtierende Königspaar der Borussia ein Königinnenfest mit Essen und Getränken aus. Schützenkönigin Uta Bolz hatte jedoch eine andere Idee: Da die Borussia keine Bruderschaft ist, gibt es im Rahmen des Schützenfestes normalerweise keinen Gottesdienst. Dies hat Uta Bolz jetzt geändert. "Ich habe überlegt, was ich persönlich für die Stadt Emmerich tun kann", sagt die Königin, die selbst aus Kleve stammt.

Durch den Gottesdienst sollte eine Verbindung zur ursprünglichen Aufgabe von Schützenvereinen geschaffen werden: die Stadt beschützen und nach vorne bringen. Dieses Thema wurde in Fürbitten und einer Predigt durch Königspaar, Schützen und Thronpaare thematisiert.

(sabr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Schützen feiern Gottesdienst am Schlösschen Borghees


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.