| 00.00 Uhr

Rees
Sechs neue Parkplätze für den Melatenweg

Rees. Wegen des Parkplatzproblems hat die Stadt neue Stellplätze gebaut. Seit Dienstag sind sie fertig.

Vor gut einem Jahr hatte die RP über die Sorgen der Anwohner am Melatenweg wegen der Parkplatzsituation in ihrer Straße berichtet. Die dürften jetzt ein bisschen geringer geworden sein. In Höhe der Ecke zum Groiner Kirchweg sind am Dienstag immerhin sechs neue Stellplätze fertig geworden. Die Stadt Rees hat sie bauen lassen.

Wie Stadtsprecher Jörn Franken der Rheinischen Post auf Nachfrage mitteilte, habe die Stadt damit auf die angespannte Situation am Melatenweg reagieren wollen. "Es ist in der Tat so, dass es für die Anwohner durch einige Neubauten in diesem Gebiet immer schwieriger wurde, Parkplätze zu finden." Wie berichtet, lag das unter anderem auch daran, weil der Kreis Kleve bei einem Neubau eingeplante Stellplätze auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes nachträglich nicht genehmigt hatte. Stattdessen sollten dort Grünflächsen zur Erholung entstehen.

Die Stadt hatte deshalb einen breiteren Grünstreifen am Melatenweg zum Bau sechs neuer Stellplätze genutzt. Auf den öffentlichen Parkplätzen kann jetzt jedermann sein Fahrzeug abstellen.

Für die Maßnahme sind im Haushalt 25.000 Euro eingeplant.

(bal)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Sechs neue Parkplätze für den Melatenweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.