| 00.00 Uhr

Emmerich
Senioren Union mit neuem Vorstand

Emmerich. Herbert Ulrich ist neuer Vorsitzender der CDU-Senioren. Er löst Edith Meisters ab, die nach viele Jahren an der Spitze der Senioren Union (SU) aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierte. Sie gehört dem Vorstand aber noch als Beisitzerin an und vertritt die SU auch weiterhin im Kreisvorstand und im Emmericher Seniorenbeirat. Kreisvorsitzender Franz Scholting würdigte das lange Engagement von Edith Meisters und freute sich, dass ein neuer Vorstand mit Elan an die Arbeit gehen will. Einstimmig gewählt wurden neben zudem auch Helmut Arntzen als Stellvertreter, Trude Immand als Protokollführerin, Elsbeth Holtfort, Hildegard Markworth sowie Erika Arntzen als Beisitzerinnen.

"Die Emmericher SU wird die enge Zusammenarbeit mit den Reeser Senioren und der Frauen Union suchen und sich darüber hinaus bei Fragen, die uns Senioren betreffen, auch an die Ratsgremien und den Seniorenbeirat wenden", kündigte der neue Vorsitzende an.

Er stellte auch das Jahresprogramm vor. Die nächsten Termine: "Neues aus Fraktion und Rat - Was bringt das neue Gesundheitszentrum?" (CDU Fraktionschef Matthias Reintjes, März). Jahreshauptversammlung der SU Kreis Kleve und Besuch in "Mannis kleinem Museum", Steinstraße (April). Tagesfahrt nach Rotterdam (25. Mai, Abfahrt 8 Uhr ab Parkplatz Trinkgut Anmeldungen noch möglich). Gesprächsrunde mit dem neuen CDU-Stadtverbandsvorsitzenden, der im April gewählt wird (Juni). Studienreise der Kreis-SU nach Luxemburg (3. bis 8. Juli). "Was tut der Kreis für uns Senioren?" Referent: Dr. Klaus Krebber, 22. September).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Senioren Union mit neuem Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.