| 00.00 Uhr

Sicherheit hat ihren Preis

Emmerich. Welchen Sinn macht eine Umstrukturierung der Wasserschutzpolizei am Rhein? Eine Antwort darauf hat die Öffentlichkeit vor Ort bisher noch nicht erhalten. Umso löblicher ist es, dass der Kreis Klever Landtagsabgeordnete Dr. Günther Bergmann in der Sache nachhakt.

Eine Begründung für das mögliche Wegfallen der Wache am Wassertor muss die Landesregierung in Düsseldorf definitiv liefern. Noch besser wäre es allerdings, sie beließe die Beamten in Emmerich. Schon einfach deshalb, weil das Schließen einer Polizeiwache nicht gerade das Vertrauen der Bevölkerung in ihre politische Vertretung stärkt.

Wir haben es bereits bei den Kollegen der Wasserschutzpolizei zu Lande erlebt. Eine Wache - wie in Rees beispielsweise - die nur stundenweise besetzt ist, täuscht polizeiliche Präsenz lediglich vor und schürt bei denjenigen weitere Ängste, die sich bereits jetzt nicht mehr ausreichend geschützt fühlen.

Die Sicherheit der Bevölkerung hat ihren Preis. Deshalb muss ausreichend Personal bei der Polizei vorhanden sein. Und eine Polizeiwache schließt man einfach nicht.

ChristianHagemannChristian.Hagemann@Rheinische-Post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sicherheit hat ihren Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.