| 00.00 Uhr

Rees
Sieben Verletzte bei Unfall auf A 3

Rees: Sieben Verletzte bei Unfall auf A 3
Mit zahlreichen und auch Hubschraubern waren die Rettungskräfte zur Unfallstelle in Höhe des A 3-Rastplatzes Helderloh geeilt. Foto: Schulmann FOTO: Fahrzeugen
Rees. Für Stunden gesperrt blieb gestern Mittag die A 3 Richtung Niederlande nach einem Unfall in Höhe des Rastplatzes Helderloh. Bei dem Unglück wurden sieben Menschen verletzt, drei davon schwer, einer lebensgefährlich. Unter anderem waren zwei Hubschrauber im Einsatz um die Verletzten zu versorgen und abzutransportieren. Laut Polizei waren zwei Pkw auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Der Fahrer des zweiten habe offenbar das Tempo des Vordermanns falsch eingeschätzt und versucht, nach links auszuweichen. Dabei soll er mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke geprallt und zurückgeschleudert worden sein. Der Fahrer des anderen Pkw hatte schon vorher seinen Wagen in die rechte Planke gefahren, um dem Heranstürmenden zu entgehen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Sieben Verletzte bei Unfall auf A 3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.