| 00.00 Uhr

Emmerich
Skandinavischer Klavierabend im Schlösschen

Emmerich. Faszinierende Klangfarben skandinavischer Lied- und Klavierkunst bringt der Lieder- und Klavierabend mit Werken von Sibelius, Nielsen, Rangström, Grieg und Wallin zu Gehör. Das Konzert mit dem hübschen Titel "Polarlichter" findet am heutigen Samstag, 5. März, um 19 Uhr im Schlösschen Borghees statt. Ausführende sind an diesem Abend Susanne Lampidis-Pirsch (Mezzosopran) und Armin Fuchs (Klavier).

Wer kennt nicht die Finlandia- Sinfonie von Jean Sibelius oder die Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg? Nur selten zu hören dagegen sind ihre wundervoll romantischen Lied- und Klavierkompositionen. Susanne Lampidis-Pirsch aus Eschborn bei Frankfurt, Sängerin mit finnischen Wurzeln, und der Pianist Armin Fuchs aus Würzburg präsentieren eine Auswahl der schönsten Schätze skandinavischer Kammermusik. Nordisch-melancholische Lieder erstrahlen zu fein gezeichneten Klangbildern des Klaviers. Lesungen aus dem finnischen Nationalepos Kalevala und aus Henrik Ibsens Peer Gynt entführen die Zuhörer stimmungsvoll in die Welt der nordischen Mythologie - ein Konzertabend nicht nur für alle Skandinavien-Fans.

Karten für zehn Euro sind im Emmericher Theaterbüro an der Agnetenstraße oder an der Abendkasse erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Skandinavischer Klavierabend im Schlösschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.