| 00.00 Uhr

Emmerich
So hat die Stadtverwaltung zwischen den Jahren geöffnet

Emmerich. Das Rathaus der Stadt Emmerich am Rhein und das Bürgerbüro an der Steinstraße sind am 24. und am 31. Dezember geschlossen. Darüber hinaus bleibt das Bürgerbüro am Samstag, 2. Januar geschlossen. "Zwischen den Jahren" sind Rathaus und Bürgerbüro wie gewohnt geöffnet. Die weiteren Einrichtungen der Stadt sind zwischen den Jahren wie folgt zu erreichen:

Bücherei: Die Stadtbücherei Emmerich ist ebenfalls an Heilig Abend und Silvester geschlossen. Außerdem bleibt die Bücherei am Montag, 28. Dezember und am Samstag, 2. Januar geschlossen. Zwischen den Feiertagen können am Dienstag, 29. Dezember und Mittwoch, 30. Dezember zu den gewohnten Öffnungszeiten Bücherei ausgeliehen oder zurückgegeben werden. Die Leihfristen sind von dieser Schließung nicht betroffen. Alle Leser können über die Feiertage auch die Onleihe unter www.onleihe-niederrhein.de nutzen, um eBook, eAudio, ePaper oder eVideo zu nutzen.

Theaterbüro: Das Emmericher Theaterbüro an der Agnetenstraße ist nur am 24. und 31. Dezember geschlossen und an den übrigen Werktagen für den Publikumsverkehr wie gewohnt erreichbar.

infoCenterEmmerich: Kurzentschlossene können sich sogar noch bis zum Donnerstag, 24. Dezember Geschenketipps im infoCenterEmmerich holen. Die Mitarbeiter sind an Heiligabend von 10 bis 12 Uhr erreichbar. Nach den Weihnachtsfeiertagen bleibt das iCE geschlossen. Ab Montag, 4. Januar sind die Mitarbeiter wieder wie gewohnt erreichbar.

Rheinmuseum: Das Rheinmuseum in Emmerich bleibt ab heute bis zum 16. Januar geschlossen. Dort finden in der Zeit Renovierungs- und Reinigungsarbeiten statt. Außerdem wird eine neue Ausstellung vorbereitet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: So hat die Stadtverwaltung zwischen den Jahren geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.