| 00.00 Uhr

Emmerich
Soundtüftler sorgen für Kino im Kopf

Emmerich. Es gibt Bands, die allein mit ihrem Sound für Kino im Kopf sorgen können. Dem Zwei-Mann-Projekt Alectro gelingt es, uns heiße Wüsten, galoppierende Mustangs, mexikanische Revolverhelden, Ufos und coole Surfer sehen zu lassen. Entstanden ist diese verrückte Mischung nicht - wie man meinen sollte - irgendwo inder Mitte Arizonas oder Kaliforniens, sondern in New York, wo Jeff Eyrich und Steve Kirkman ihre Vorliebe für Gitarren und Soundequipment aus den 1960er Jahren auslebten. Ennio Morricone trifft JJ Cale. Und Duane Eddy ist auch noch mit dabei. Welcher Soundtrack könnte schöner sein? bal
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Soundtüftler sorgen für Kino im Kopf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.