| 00.00 Uhr

Emmerich
Sparkasse Kleve: Nachts kein Zugang zu den Automaten

Emmerich. Angesichts der unvermindert andauernden Angriffe auf Geldautomaten baut die Sparkasse Kleve ihre Präventionsmaßnahmen weiter aus, um die Täter von weiteren Sprengversuchen abzuhalten und insbesondere die Gefährdung von zufällig anwesenden Personen auszuschließen. In Abstimmung mit den Polizeibehörden wird die Sparkasse Kleve daher neben allen Geschäftsstellen ab sofort alle SB-Center in Bedburg-Hau, Kalkar, Kleve, Kranenburg und Uedem nachts zwischen 0 Uhr und 5 Uhr schließen. Außerdem wird es weiterhin nächtliche Kontrollfahrten geben.

Wie Kundenreaktionen zeigen, bedauert mancher die nächtliche Schließung, angesichts der möglichen Personen- und erheblichen Sachschäden findet die Sparkasse jedoch Verständnis für diese Maßnahme bei ihren Kunden. Zudem haben nur einige wenige Kunden während der Nacht die Automaten genutzt.

Die Sparkasse Emmerich-Rees schließt bereits seit Ende Oktober von Mitternacht bis 6 Uhr die Zugänge zu ihren Geldautomaten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Sparkasse Kleve: Nachts kein Zugang zu den Automaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.