| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. FC Kleve unterliegt bei Schlusslicht Wesel

Niederrhein. Rund 250 Zuschauer sahen beim Schlusslicht PSV Wesel einen 1. FC Kleve, der engagiert kämpfte, aber dem die Ideen fehlten. Über 90 Minuten lang hatten die Rot-Blauen aus Kleve zwar mehr Ballbesitz, ohne damit aber wirklich etwas anfangen zu können. Am Ende verlor die Mannschaft von Trainer Thomas von Kuczkowski 0:2 (0:1).

Verdient gehabt hätten die Klever einen Punkt lediglich wegen ihrer Einstellung, die insgesamt stimmte. "Jeder Spieler war sehr engagiert. Das war in Ordnung", sagte von Kuczkowski. Doch es fehlte an Spielwitz, der das Spiel des FCK vor längerer Zeit einmal ausgezeichnet hat. Die Weseler waren dagegen in der Offensive effektiv: Alpay Erdem (35.) und Lukas Gutenberger (77.) erzielten die Tore. "Die Weseler haben das mit ihrer eng stehenden Abwehr auch einfach gut gemacht", sagte "Kucze" nach der Niederlage.

1. FC Kleve: Horsmann - Ehrhardt, van Brakel, Braun, Osman-Reinkens , Terfloth, Grütter (68. Deckers) , Acikgöz, Haal (46. Kurikciyan), Geurtz (88. Flassenberg), Hühner.

(pets)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. FC Kleve unterliegt bei Schlusslicht Wesel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.