| 00.00 Uhr

Lokalsport
1:1 - Hamminkeln punktet bei Viktoria Goch

Hamminkeln. Die doppelte Premiere für den Fußball-Bezirksligisten Hamminkelner SV endete mit einem Punktgewinn. Das Team erreichte im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Coach Uli Kley-Steverding ein 1:1 (0:0) beim Landesliga-Absteiger Viktoria Goch. "Das war eine sehr starke Mannschaftsleistung. Für die Moral ist der Zähler auch extrem wichtig", sagte Kley-Steverding. Der HSV lieferte eine vielversprechende Anfangsphase ab. Niklas Egeling (7.) und Hendric Storm (9.) ließen aber gute Möglichkeiten ungenutzt. Doch nach 57 Minuten haperte es in Sachen Absprache: Schlussmann Christoph Ziegler und Jan Sweers verließen sich jeweils auf den Mitspieler - der Gocher Dustin Lingen war Nutznießer und traf aus 17 Metern ins leere Tor. "Das war fast schon ein Eigentor", sagte der Hamminkelner Trainer. Seine Mannschaft zeigte aber eine Reaktion, blieb ruhig und konzentriert.

"Wir haben druckvoll gespielt und den Gegner eingeschnürt, aber dabei nicht blind agiert", so Kley-Steverding. Das wurde in der Schlussphase honoriert. Tom Klump traf nach 83 Minuten zum verdienten Ausgleich. "In der Szene haben wir uns gut in den Rücken der Abwehr durchgespielt", lobte der Übungsleiter.

Hamminkelner SV:Ziegler - Borgmann (69. Quartsteg), Storm, Sweers, Hollenberg, Krause, El Toufaili, Wirtz, Klein-Hitpaß (83. van Wahnem), Klump, Egeling.

(R.P.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1:1 - Hamminkeln punktet bei Viktoria Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.