| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basket bleibt trotz langer Ausfallliste zuversichtlich

Emmerich. In der Basketball-Landesliga gastieren die Emmericher heute bei der zweiten Mannschaft von ART Düsseldorf.

Für Basket Emmerich endet heute die "ART-Woche". Denn am vergangenen Wochenende gewann der Basketball-Landesligist zunächst gegen die Drittvertretung von ART Düsseldorf, heute kommt es zum Duell mit der zweiten Mannschaft des ART. Dabei sind die Vorzeichen aber völlig anders. Während die "Dritte" im Tabellenkeller platziert ist, steht die "Zweite" auf dem zweiten Rang und hat auch erst zwei Spiele in dieser Saison verloren.

"Das ist schon eine wirklich gute Mannschaft, die auch nicht ohne Grund da oben steht", meint Basket-Coach Patrick Saulus, der sich im Vorfeld über den Gegner informiert hat. In den Reihen der Mannschaft aus der Landeshauptstadt steht weiterhin ein US-Amerikaner, der im Hinspiel in Emmerich sein Debüt gab. "Ansonsten sind sie quantitativ nicht so gut aufgestellt, weil sie die meisten Spiele nur mit sieben bis neun Mann bestreiten", meint Saulus.

Allerdings plagen auch die Gäste aus Emmerich vor dem Auftritt heute um 16 Uhr personelle Sorgen. Die Liste der Ausfälle ist lang. Aaron Loock, Thomas Seelen, Harm Boel, Auriaque Towenou, Arne Brattinga, Simon Lümers und Kolja Geerling können alle nicht in Düsseldorf antreten. Nichtsdestotrotz verbreitet der Coach Optimismus. "Wenn wir einen guten Tag erwischen, können wir trotz der Ausfälle auch den ART schlagen", sagt einer zuversichtlicher Saulus.

Zwischenzeitlich hat Basket auch von der Stadt Emmerich Grünes Licht erhalten, wieder in die Hansahalle zurückzukehren, nachdem dort die Notunterkunft für Flüchtlinge aufgegeben worden war. Den Auftakt macht morgen um 16 Uhr die U 18, die in der Regionalliga den Leichlinger TV empfängt. Die U 14 reist als Oberliga-Tabellenführer morgen zur ISD Düsseldorf (12 Uhr).

(tt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basket bleibt trotz langer Ausfallliste zuversichtlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.