| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basket will endlich zurück in die Erfolgsspur

Emmerich. Basketball-Landesligist empfängt nach vier Niederlagen in Serie morgen die DJK TuSA Düsseldorf.

Am Nikolausabend hat Basket Emmerich sich selbst zum letzten Mal mit einem Sieg in der Basketball-Landesliga beschenkt. Seitdem gab es vier Niederlagen in Folge. "Da waren natürlich Gegner aus dem oberen Tabellendrittel dabei, gegen die man auch verlieren kann. Aber jetzt müssen wir langsam einmal wieder punkten", lautet die Vorgabe von Basket-Trainer Patrick Saulus vor dem Heimspiel gegen die DJK TuSA Düsseldorf.

Die Begegnung beginnt am morgigen Sonntagabend um 18 Uhr in der Turnhalle der Realschule am Grollschen Weg. Die Landeshauptstädter reisen mit acht Punkten auf dem Konto nach Emmerich. Der Gastgeber konnte bisher ein Spiel mehr in dieser Saison siegreich gestalten und bringt es daher folglich auf zehn Zähler. "Schon allein aufgrund der Tabellenkonstellation wäre es sehr wichtig, wenn wir das Heimspiel gewinnen würden", sagt Patrick Saulus.

Die personellen Voraussetzungen haben sich für Basket Emmerich vor der Partie aber nur unwesentlich verbessert. Michael Jansen, Tim Rählert und Simon Lümers fallen definitiv aus. Thomas Seelen ist noch angeschlagen und musste am vergangenen Dienstag mit dem Training aussetzen. Patrick Saulus hat die Hoffnung auf einen Einsatz des Routiniers aber noch nicht komplett aufgegeben. Darüber hinaus muss der Trainer noch mit einer weiteren Unsicherheitskomponenten umgehen. Das U 18-Team bestreitet morgen um 14 Uhr ihre Regionalliga-Partie in Leverkusen. "Grundsätzlich sind die Spieler am Abend aber schon noch bei uns eingeplant", sagt Saulus.

(tt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basket will endlich zurück in die Erfolgsspur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.