| 00.00 Uhr

Lokalsport
BW Dingden kommt beim 3:7 mächtig unter die Räder

Niederrhein. Mächtig unter die Räder kam Fußball-Bezirksligist Blau-Weiß Dingden beim TuS Gahlen. Der Kreisligist war in allen Belangen besser und gewann mit 7:3 (4:1). Zwar hatte Robin Volmerin in der dritten Minute für Dingden getroffen, doch danach dominierte der TuS, der bis zum Halbzeitpfiff die Führung auf 4:1 ausbaute. Für Blau-Weiß Dingden reichte es in Durchgang zwei noch zu zwei Treffern durch Sebastian Klein-Schmeinck (65.) und Sebastian Kamps (86.). "Auch in der Vorbereitung darf man nicht mit 3:7 verlieren. Vielleicht war es für uns aber auch ein Warnschuss zur rechten Zeit", meinte Dirk Juch, Trainer der Blau-Weißen, nach der Klatsche.

Auch für den Hamminkelner SV Gab es nichts zu holen. Die Elf unterlag bei Eintracht Walsum mit 3:4 (1:2). Allerdings musste Trainer Dir Albustin in dem Spiel etliche Stammkräfte ersetzen. Für den Bezirksligisten sorgte Jörn Bergendahl in der 43. Minute für das 1:2. Danach trafen noch Florian Fischer (60.) und Lasse Hoffmann (63.).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BW Dingden kommt beim 3:7 mächtig unter die Räder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.