| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erfolgreiche Premiere für den Reeser SC

Rees. Die Triathlon-Mannschaft des Clubs siegt in Voerde beim Auftakt der Landesliga-Saison.

Gelungene Premiere für den Reeser SC: Der Club startet erstmals mit einer Mannschaft in der Liga-Saison des Triathlon-Verbandes Nordrhein-Westfalen. Und zum Auftakt in der Landesliga sicherte sich das Team in Voerde direkt den Sieg. Damit darf sich der Neuling berechtigte Hoffnungen machen, den Sprung in die Verbandsliga zu schaffen. Die besten vier der 25 Teams in der Landesliga rücken nach vier Wettbewerben in die höhere Klasse auf. Die Saison wird am Wochenende in Hennef fortgesetzt.

Für die Aktiven des Reeser SC lief der Wettkampf in Voerde von Beginn an optimal. Nach zwei Schwimmrunden stiegen Alexander Reichmann und Marco Dahmen als Führende aus dem Wasser. Kalle Schulz und Florian Rothe wechselten auf den Plätzen acht und 19 aufs Rad. Während Reichmann und Dahmen ihren Vorsprung auf der 40 Kilometer langen Radstrecke ausbauen konnten, spielte Schulz seine Stärke in dieser Disziplin aus und fuhr auf Rang drei vor. Florian Rothe konnte seinen Platz in den Top 20 behaupten. Beim abschließenden 10.000-Meter-Lauf setzte sich Alexander Reichmann als stärkster Reeser Läufer an der Spitze weiter ab. Er gewann in 2:05,00 Stunden vor Marco Dahmen (2:08,40) und Kalle Schulz (2:10,08). Florian Rothe hatte größere Probleme auf der Laufstrecke. Er kam in 2:27,08 Stunden auf Rang 44 unter 94 Startern.

In Thomas Seelen und Benedikt Reichmann gingen zudem zwei RSC-Triathleten in der Sprintdistanz (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5000 Meter Laufen) an den Start. Seelen erreichte in 58:57 Minuten den zweiten Platz in der Gesamtwertung und siegte in der Altersklasse M 50. Reichmann kam in 1:09,39 Stunden in der Klasse M 50 auf Rang drei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erfolgreiche Premiere für den Reeser SC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.