| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erste Niederlage für SV Haldern

Haldern. Tennis: Damen 40 haben aber noch alle Chancen auf Sprung in die Bezirksliga.

Die Aufstiegshoffnungen der Damen 40 des SV Haldern in der Tennis-Bezirksklasse A haben einen Dämpfer erhalten. Die Mannschaft musste beim 3:6 beim TC Flüren die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Trotzdem besitzt sie noch alle Chancen auf den Sprung in die Bezirksliga. Der Tabellenzweite kann den Aufstieg am Samstag, 14 Uhr, perfekt machen, wenn er das Heimspiel gegen den punktgleichen Dritten TC Rot-Weiß Möllen mit 6:3 gewinnt. Spitzenreiter SV Biemenhorst, der wie die Verfolger vier Zähler auf dem Konto hat, ist zum Abschluss spielfrei.

Manuela Joormann (7:5, 7:6), Laura Bollwerk (5:7, 6:2, 10:2) und Claudia Janßen/Mechthild Wolbring (6:2, 4:6,. 10:7) siegten in Flüren. Claudia Janßen (2:6. 6:2, 8:10), Petra Enkrott (7:6, 1:6, 8:10), Mechthild Wolbring (4:6, 4:6), Monika Rüsch-Vollrath (2:6, 2:6), Manuela Joormann/Petra Enkrott (3:6, 6:1, 10:8) und Monika Rüsch-Vollrath/Laura Bollwerk (3:6, 1:6) verloren.

Die Damen des SV Haldern verloren in der C-Klasse beim Club Raffelberg mit 4:5. Die Niederlage war schon nach den Einzeln besiegelt, da nur Wiebke Schöttler (7:6, 6:4) einen Erfolg geschafft hatte. Alisa Klein-Wiele/Stefanie Schlaghecken (6:1, 6:4), Wiebke Schöttler/Pauline Bontrup (6:3, 6:1) und Alina Friedrichs/Sofia Wolbring (6:3, 6:3) gewannen dann ihre Doppel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erste Niederlage für SV Haldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.